Was heißt „off-topic“?

Was heißt „off-topic“? Die Erklärung

„Jetzt mal off-topic …“ Wenn du viel im Internet unterwegs bist und online mit anderen Leuten kommunizierst, bist du schon öfter über das Wort „off-topic“ gestolpert. Oder du benutzt das Wort selbst.

Aber was bedeutet das genau und wann kannst du es verwenden? Und steht es schon im Duden? Das alles erfährst du in diesem Artikel.

Die Bedeutung von „off-topic“

„Off-topic“ bedeutet so viel wie:

  • nicht zum Thema gehörend
  • vom Thema abschweifend
  • abseits des Themas
  • am Thema vorbei

Wenn eine Sache „off-topic“ ist, heißt das, dass sie nicht zum Hauptthema passt oder zum Thema, das gerade besprochen wird.

Wann „off-topic“ verwendet wird

Das Wort ergibt also nur in Kontexten einen Sinn, in denen es ein vorgegebenes Thema gibt – nicht etwa in einer normalen Unterhaltung.

„Off-topic“ wird vor allem in der Online-Kommunikation verwendet; es gehört zum sogenannten Netzjargon. Du begegnest dem Begriff oft in Internetforen oder Chaträumen zu gewissen Themen.

Wenn du dort vor einem Beitrag „off-topic“ schreibst, zeigst du damit, dass das Folgende nichts mit dem Hauptthema zu tun hat.

Die Lesenden wissen dann, dass ein Themawechsel folgt und sind nicht verwirrt; oder sie können den Beitrag einfach überspringen, da er für das eigentliche Thema irrelevant ist.

Eine andere Einsatzmöglichkeit wäre zum Beispiel in einer E-Mail, die sich um ein bestimmtes Thema dreht. Schreibst du am Ende noch über etwas komplett anderes, könntest du dies als „off-topic“ kennzeichnen.

Wie angedeutet wird das Wort hauptsächlich schriftlich verwendet; in der mündlichen Sprache dagegen selten. Statt in ausgeschriebener Form sieht man oft auch das Kürzel „OT“ dafür.

Ist „off-topic“ laut Duden ein korrektes deutsches Wort?

Der Begriff „off-topic“ steht nicht im Duden.

Obwohl der Duden immer wieder Begriffe aus der englischen Sprache und auch aus dem Netzjargon aufnimmt, hat es dieser noch nicht geschafft.

Der Duden nimmt nur Wörter auf, die schon von einer großen Anzahl Menschen in der alltäglichen Sprache genutzt werden. Das ist bei „off-topic“ noch nicht der Fall.

Menschen, die nicht privat oder beruflich viel in Internetforen aktiv sind, oder die nicht viel Englisch sprechen, werden den Begriff kaum verstehen.

Deshalb solltest du das Wort „off-topic“ auch nicht in Schulaufsätzen oder wissenschaftlichen Arbeiten verwenden – die Lehrkräfte werden das Wort wahrscheinlich als unpassend markieren.

(Eine Ausnahme ist natürlich, du schreibst speziell über bestimmte Internetthemen oder verwendest bewusst Jugendsprache in einem Dialog.)

Da ich selbst beruflich im Bereich Online-Marketing und IT tätig bin, ist das Wort in meinem Umfeld geläufig und ich benutze es gelegentlich. Ich bin gespannt, ob es irgendwann in den Duden und damit offiziell in die deutsche Sprache aufgenommen wird.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.